Projekte

Zirkusschule für Kinder und Jugendliche

Kinder machen verschiedene Übungen auf Turnmatten.
Ein Junge springt am Trampolin.

Die Zirkus-AG ist gestartet: Gemeinsam mit Dino, einem professionellen Artisten, gestalten die Kinder und Jugendlichen am Pilgerhaus eine „Zirkusschule".  Beim ersten Termin haben die Kinder die verschiedenen artistischen Fertigkeiten kennen gelernt und ausprobiert. Das war spannend und auch ganz schön anstrengend. Jetzt gilt es gemeinsam einzelne Techniken und Übungen auszuwählen und diese genauer zu erlernen.

"Manege frei"

Ziel der Zirkus-AG ist es, erste Erfahrungen in Artistik und Jonglage zu sammeln. Der Kurs beinhaltet ein Aufwärm- und Konzentrationstraining, anschließend üben die Kinder verschiedene akrobatische Kunststücke (Hebe- bzw. Balancefiguren, z.B. Menschen-Pyramide) ein. Mit unterschiedlichen Materialien (Bälle, Keulen) werden Jonglage-Techniken erlernt. Neben dem Training der körperlichen Fitness wird vor allem die Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit der Kinder gefördert. Die Kinder entwickeln ein Bewusstsein für das eigene Handeln und das Zusammenarbeiten im Team.

Die erste Zirkusgruppe richtet sich an 9 bis 12-jährige Kinder und findet einmal in der Woche während der Betreuung am Nachmittag statt. Die Weiterführung der „Zirkusschule“ ist bis zu den Sommerferien geplant. Wenn möglich, ergänzt durch weitere Gruppen auch für ältere Jugendliche.

Das Projekt wird von Dino Lampa, Sportlehrer und Artist geleitet. Die Kosten für Künstler-Honorar, Nutzung von Materialien und Projektorganisation belaufen sich auf ca. 1.800 €.

Gefällt Ihnen das Projekt?
Dann machen Sie mit! Ermöglichen Sie es den Kindern, sich von einer ganz anderen Seite zu zeigen und etwas Zirkusluft zu schnuppern. Jede Spende hilft.

Stichwort: Zirkusschule

Spendenkonto:
Volksbank Weinheim
BLZ: 670 923 00 - Konto-Nr.: 1055402
IBAN: DE52 6709 2300 0001 0554 02 - BIC: GENODE61WNM